Wo überall wirkt Hypnose?

Anwendungsgebiete der ursachenorientierten Hypnose

Ängste, Phobien & Panikattacken

Generalisierte Angststörungen, Zahnarzt, Spritzen, Schule, Prüfungen, Höhe, Platzangst, Flügen, Ablehnung, Einsamkeit, Nähe, Krankheiten, Arztbesuch, Operationen, Versagen, Dunkelheit, Tunnel, Spinne & Tiere, …

Stressmanagement & Selbstwert

Stress Resilienz, Stressbewältigung, Motivation, Schul- und Lernschwierigkeiten, Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, Mobbing, Burnout, Nervosität, Lernblockaden, Nägel kauen, Nervöse Ticks, Stottern, Schüchternheit, ADS /ADHS, Zähne knirschen, …

Sexualität & Beziehung

Lustlosigkeit, Libidostörungen, Erregungsstörungen, Psychogene erektile Dysfunktion, Vorzeitiger Samenerguss, Eifersucht, Scham & Schuldgefühle, Persönlichkeitsstörungen, Verhaltensstörungen, Beziehungsunfähigkeit, Verlustängste, Hemmungen, Distanz, Schuld, Kontrollverlust, Lubrikation, Leidensdruck, sexuelle Aversion, Schmerzen, …

Süchte

Internetsucht, Rauchen, Alkoholsucht, Spielsucht, Arbeitssucht, Medikamentensucht, Sammelsucht, Sexsucht, Kaufsucht, ...

Weitere Anwendungsgebiete & körperliche Leiden

Wundheilung, Kleptomanie, Innere Unruhe, Trauerbewältigung, Wut & Aggression, Traumata, Missbrauch, Schlafstörungen, Essstörungen, Asthma, Verarbeitung von Kindheitserlebnissen, Posttraumatisches Stresssyndrom, Sorgen, Vergangenheitsbewältigung, Bluthochdruck, Bettnässen, allgemeine Blockaden, Epilepsie, Diabetes Typ 2, Schmerzmanagement & Reduktion, Gewichtsreduktion & Bulemie, Migräne, Depressionen, Operationen, Kinderhypnose, Zwangsstörungen, Tinnitus, Allergien, Neurodermitis / Psoriasis, Multiple Sklerose, Krebs, Darmerkrankungen, Palliativ, …