Raucherentwöhnung durch Hypnose

Warum das Rauchen aufhören nur mit dem Bewusstsein nicht funktioniert

Man hat es sich fest vorgenommen: "Ich höre auf zu rauchen! Es ist gesünder, ich stinke nicht mehr nach Rauch und außerdem kostet das Rauchen eh ein Vermögen! Da fahre ich lieber für das Geld in Urlaub!"

Oft werden dazu auch bestimmte Tage für den Beginn angesetzt: Vorneweg Neujahrstag aber auch Geburtstage, etc.

Du hast dich mit deiner Willenskraft entschieden mit dem Rauchen aufzuhören! Du willst es ganz fest! Sehr gut!

Jetzt ist es aber folgendermaßen mit der Willenskraft. Sie sitzt in deinem Bewusstsein und die Willenskraft lässt schnell nach und ist schwach und dein Unterbewusstsein und seine mit dem Rauchen verbundenen Emotionen und Erlebnisse melden sich bei deiner Willenskraft und sagen: "Hey, was soll der Blödsinn mit dem Nichtrauchen? Greif wieder zur Zigarette, ich möchte nichts an der alten Gewohnheit verändern!"

Und wenn man weiß, dass das Bewusstsein nur 5% unserer gesamten Festplatte im Kopf, das Unterbewusstsein aber ca. 90% ausmacht, so ist es unschwer zu erraten wer gewinnt. Übrigens sind die fehlenden 5% das Unbewusste, also Herz-Kreislauf, Hormonsystem, Immunsystem, alle unbewussten Dinge in unserem Körper die automatisch arbeiten.

Und genau deshalb kann eine Raucherentwöhnung im Unterbewusstsein durch ursachenorientierte Hypnose mehr verändern, wo man mit der Willenskraft oder Hilfsmitteln wie Nikotinpflaster, Tropfen & Co. nicht weiter kommt.

Wieder einmal wird klar: Man muss die Problematik an der wurzel packen und neutralisieren statt temporär nur zu zu deckeln bis es wieder durchbricht!

Voraussetzung für eine Veränderung ist aber, dass du selbst auch wirklich zu rauchen aufhören möchtest und dann kann dich unsere ursachenorientierte Hypnose dabei sehr gut unterstützen!

Und deshalb:

Werde Nichtraucher in nur 2 Sitzungen

Warum wir 2 Sitzungen veranschlagen und nicht, wie die Meisten, nur eine Sitzung:

Ganz einfach: Wir legen Wert auf Nachhaltigkeit. Ganz klar, du bist bereits nach 1 Sitzung Nichtraucher!
Doch uns ist es wichtig, dich nach 2-3 Wochen noch einmal zu sehen und zu sprechen. Die positiven Veränderungen
zu verstärken und gegebenenfalls Fallstricke der Zukunft noch einmal zu reflektieren.

Wir arbeiten NICHT mit Ekelsuggestionen!

Durch die Veränderung in deinem Unterbewusstsein ist es wie folgt:

  • ohne lästige Gewichtszunahme
  • frei jeglicher Entzugserscheinungen
  • nachhaltig und dauerhaft, da bereits mehrjährig erprobt
  • endlich wieder befreit durchatmen können
  • selbst jahrzentelange Raucher konnten mit dieser bewährten Methode bereits aufhören

Diese Raucherentwöhnung wird mittels Regression eingeleitet und nicht nur durch reine Suggestionen zugedeckelt! 

Mein ganz persönlicher Weg

Sonja Pesé

Ich hatte 3 Schachteln am Tag geraucht! Ich weiß wovon ich spreche....

Immer mehr Menschen aus meinem Kundenkreis,  baten mich ihnen nicht nur bei ihren privaten wie beruflichen Themen zu helfen, sondern, endlich mit dem Rauchen aufzuhören.

Da ich selbst vor knapp 18 Jahren starke Raucherin war. Oh ja, ich hatte sage und schreibe !3! Schachteln M..b..o am Tag geraucht. Ich würde mich daher als starke EX-Raucherin bezeichnen. Damals habe ich ohne jegliche Hilfe aufgehört, so weiß ich selbst nur zu gut wie schwer es sein kann.

Mein damaliger Mann, der ursprünglich zu Rauchen aufhören wollte, ich ihn nur "solidarisch" begleitete, aus der Erinnerung heraus wie schwer es war während meiner beiden Schwangerschaften und dazwischen nicht zu rauchen, gerade er konnte es einfach nicht sein lassen und rauchte weiter.

Das hat meinen Willen nur noch mehr angefacht es trotzdem zu schaffen. Erst holte ich mir Kräuter-Zigaretten aus der Apotheke, aber die waren mehr als eklig. Pflaster, Kaugummi und was es sonst noch gab waren mir zu teuer, die erwartete "Erleichterung blieb ebenfalls aus. So blieb mir letztlich nur eines übrig: mein Wille!

Ich darf gar nicht dran denken wie ich täglich gelitten habe. Morgens Augen auf - der erste Gedanke war an Zigaretten - Abends Augen zu, mein letzter Gedanke galt wiederum: Zigaretten.

Dieses Spiel ging damals gut 3 Monate, bis in meinem Kopf, wie ein Schalter der plötzlich umgelegt wurde, das Bedürfnis mir eine Zigarette anzuzünden weg war. Ich hatte diesen Klick fast hören können. Das schreckliche Gefühl, welches mich all die vielen Wochen über begleitete war WEG. Einfach weg!
Von da ab hatte ich nur noch ganz selten den Wunsch eine zu Rauchen und dieser verblasste auch in "einschlägigen" Situationen immer mehr. Du weißt schon, Kaffee am Morgen und so..

Von daher weiß ich nur allzu gut was es bedeutet, den Wunsch zu haben, endlich Nichtraucher zu sein!
Und eben aus meinem eigenen Wissen und meiner eigenen Erfahrung, weiß ich auch, worauf es beim Aufhören ankommt. Hätte ich damals schon das Wissen von heute zur Verfügung gehabt, hätte ich mir einen langen Leidensweg ersparen können! Andererseits, wäre das Workbook und die von mir ausgearbeitete Hypnose wohl weitaus weniger hervorragend ausgefallen!

Eigenlob stinkt? Dann probier' es doch auch! 

Rauchfrei, my new lifestyle

Mittlerweile habe ich seit über 2 Jahren vielen Menschen damit helfen können ihre Sucht dauerhaft zu besiegen! Weniger als 2% hatten weiter geraucht und weniger als 5% haben nach ein paar Wochen wieder begonnen!

Und alle, von denen die es geschafft haben, sagen das selbe: Es war wesentlich leichter als erwartet und das befürchtete zunehmen blieb auch aus.
Lass mich ehrlich sein! Lediglich dein Stoffwechsel kann sich (je nach Konstitutionstyp) neu einpendeln, da kann es passieren das 1 bis 1,5kg (kurzfristig) dazu kommen.

 





Gehöre auch DU zu denen die sagen können: "Ich habe es geschafft!"

Niemand muss wissen wie leicht es dir dabei ergangen ist!
Ganz ohne Qual!
Ganz ohne sich damit zu plagen nach einer Ersatzbefriedigung zu suchen!

Sondern:

Absolut leicht und easy!
Fast schon spielerisch!

 

Rauchfrei, my new lifestyle

Starte JETZT!

Rauchen aufhören ohne Entzugserscheinungen und ohne Gewichtszunahme

Ablauf:

1. Sitzung: Ausführliches Coaching-Gespräch mit AHA-Effekt, ausarbeiten deiner Ziele (werden später deine Suggestionen), Regressions Hypnose, Abschlussgespräch

2. Sitzung: Ausführliches Gespräch über die erste rauchfreie Zeit, ggf. Schwierigkeiten erkennen und lösen, Hypnose